Unser Flügelhorn-Satz

Liebe  Musikfreunde,
wir möchten Ihnen in Laufe der nächsten Ausgaben unsere Musiker und  ihre Instrumente näher vorstellen. Hier sind unsere Flügelhornisten.

fluegelhornsatz

Unser Flügelhorn-Satz (von links):
Christine Schön, Doris Brockschmidt, Florian Mauser, Rainer Alt

Das Flügelhorn:

Man unterscheidet Naturtrompeten (wie die Barocktrompete) von den Klappentrompeten und Ventiltrompeten. Ohne Zusatz ist heutzutage die letztere gemeint; es gibt sie mit Drehventilen (auch genannt: Zylinderventil, Zylinderdrehventil) oder Pumpventilen (auch Périnet-Ventile genannt). Trompeten werden im Normalfall mit der linken Hand festgehalten, Ringfinger, Mittelfinger und Zeigefinger der rechten Hand betätigen die Ventildrücker. Bei Pumpventilen hält man die Ventilgehäuse etwa senkrecht, bei der Bauweise mit Drehventilen liegen die Ventilzüge etwa waagerecht. Beide Varianten waren zum Ende des 19. Jahrhunderts praktikabel entwickelt. Während in der Kunstmusik in deutschsprachigen Ländern fast nur Trompeten mit Drehventilen (Deutsche Trompeten) gespielt werden, ist die Trompete mit Pumpventilen (französische Bauart) das Instrument in der Unterhaltungsmusik.

fluegelhorn